wofür stehen wir

Wir erzählen euch, wie es zu dieser Gruppierung kam. Was wir machen und was wir planen.

 

der anfang

Im Zuge der Corona-Maßnahmen gab es eine wesentliche Änderung in unserer Gesellschaft.

Es wurde regelrecht zum Trend, Menschen, die eine andere Meinung haben, sofort zu diffamieren, sie als Verschwörungstheoretiker oder Spinner zu bezeichnen oder schlichtweg auszuschließen. All das, ohne eine einzige Sekunde über die verschiedenen Meinungen zu diskutieren. Dieser Trend setzte sich ebenfalls in der jungen Generation fest.

Kinder und Jugendliche, die nicht in Allem mit dem Mainstream mitlaufen, eine eigene Meinung haben oder schlichtweg einfach hinterfragen, bekommen sofort massiven Gegenwind, der in dieser Form einfach nicht gerechtfertigt ist.
Anfeindungen wie "Spinnst du jetzt komplett?", "Du bist dumm!", "Du gefährdest uns alle, bleib bloß weg." sind leider nichts Besonderes - und ganz nebenbei: diskriminierend.

Aufgrund dieses passiven Gruppenzwangs - dem zu entsprechen, was von einem erwartet wird - machen dies eben viele junge Menschen. Sie behalten ihre eigene Meinung für sich, verhalten sich so, wie es ihre "Freunde" erwarten und stellen sogar sich selbst in Frage, ob sie nicht doch die Verrückten sind. So wie es ihnen eben eingeredet wird.

Dieses Verhalten, diese massive Diskriminierung aufgrund einer anderen Ansicht, die Instrumentalisierung der Kinder dieses Landes, darf nicht sein.
Deswegen wollen wir unserer Generation die Möglichkeit geben, sich zu äußern, ohne unberechtigten und unangebrachten Gegenwind ertragen zu müssen.

Wir akzeptieren Meinungen ohne in Schubladen zu stecken oder zu beleidigen.
Wir respektieren wieder den Menschen.

Denn das hat unsere Generation verlernt.

Es wird Zeit, es ihr wieder beizubringen.

 

 

wie erreichen wir das

Wir bieten mit jugend denkt quer verschiedene Möglichkeiten sich auszutauschen.

Es gibt bereits
zwei Gruppen auf Telegram - eine wird von unserem Team genutzt um euch über wichtige Sachen zu informieren, die andere dient zur freien Kommunikation.

Wir haben hier auf unserer Website einen
Blog. Dieser Blog bietet jedem die Möglichkeit verschiedene Themen anzusprechen und sich auszutauschen. Jeder kann einen Blogbeitrag einreichen, den wir dann - nach einer kurzen Prüfung auf mögliche Rechtsverstöße - für euch veröffentlichen.

Wir haben einen
YouTube Kanal, auf dem wir Reden hochladen. Wir werden auch Interviews führen und Interviews geben und sicherlich auch einfach mit vielen Menschen über interessante Themen diskutieren. 

Aber das wichtigste Mittel von ALLEN:

Ihr müsst miteinander reden! Es geht nichts über persönlichen Austausch. Geht raus in diese Welt, hört euch die verschiedensten Meinungen an, erzählt eure Ansichten, diskutiert darüber. Lernt zu hinterfragen. Glaubt nicht stupide was euch erzählt wird, sondern seid vorsichtig! Kein Mensch dieser Welt hat die richtige Meinung!
Setzt euch für das ein, was ihr wollt! Denn es ist eure Zukunft!

Hinterfragt.
Eure Lehrer. Eure Freunde. Eure Eltern.
Die Politik. Die Medien. Aber hinterfragt auch euch selbst.
Glaubt nichts auf Anhieb was euch erzählt wird, sondern bildet euch eure eigene Meinung.
Und akzeptiert, dass jeder Mensch eine andere Meinung hat. Egal wie ihr sie findet.
Denn das ist Demokratie.


 

 

was wir erreichen werden

Wir möchten unserer Generation eine Bühne geben. Eine Bühne, auf der sie wieder frei ihre Meinung sagen dürfen. Wir möchten einen Rahmen schaffen in dem man wieder gerne und sachlich diskutiert.

Wir möchten unserer Generation wieder den Mut geben nach- und zu hinterfragen, auch unangenehme Fragen zu stellen und vor Allem nicht alles zu glauben. Wir möchten erreichen, dass nicht stupide hinterher gerannt wird, sondern dass junge Menschen stehen bleiben und sich aus vielseitigen Quellen sich ihre eigene Meinung bilden.


Unsere Jugend ist die Zukunft dieser Welt, doch steht sie unscheinbar im Schatten. Kaum jemand hat die jungen Menschen wirklich im Blick. Sie werden in ein System hineingebildet, was auf Dauer so nicht mehr existieren kann. Wir wollen deswegen der jungen Generation mehr Beachtung und Mitspracherecht geben, denn das hat sie bisher kaum bekommen.
 
jugend denkt quer soll ein Umfeld für Jugendliche schaffen, in dem sie ganz unabhängig diskutieren können. Damit sie sich unabhängig ihre eigene Meinung bilden, für eine neue, hinterfragende und demokratische Generation.
Wir möchten für unsere Jugend - besonders in der heutigen Zeit - eine Möglichkeit bekommen, ihre Erfahrungen und Ansichten zu schildern, der Welt zu zeigen, wie es ihnen geht und einfach mal "nein" zu sagen.

 

 

© 2020 Alle Rechte vorbehalten.